Sorgentelefon
Orangenes Telefon
Beratung für
Kinder- und Jugendliche
116111
Rotes Telefon
Beratung für
Eltern
0800 111 0 550

Mitarbeit

Ausbildung

Für alle Beratenden am Telefon ist eine Ausbildung verpflichtend. Jede volljährige Person kann sich für eine Ausbildung bewerben. Die Ausbildung umfasst die Beratung am Kinder- und Jugendtelefon sowie am Elterntelefon und ist kostenlos. In bis zu 90 Stunden machen u. a. verschiedene Fachreferenten die Gruppe der Neuen für die Telefonberatung fit.

Zwei Hauptbereiche werden mit der Ausbildung abgedeckt:

  • das empathische Zuhören, um herauszufinden, welche Probleme bestehen. Oft ist es ein ganzes Problembündel. Da eine Beratung nur als Hilfe zur Selbsthilfe möglich ist, sind so auch die Lösungsansätze zu suchen.
  • die Unterrichtung in einzelnen fachbezogenen Bereichen wie Psychische und physische Entwicklung des Kindes (angefangen während der Schwangerschaft), Schwangerschaft / Verhütung/Sexualität, Kindergarten / Schule / Beruf und Berufsfindung, Pubertät / Liebe/Freundschaft, Jugendkultur und -trends / Soziale Medien, Mobbing / Ausgrenzung / Einsamkeit, Physische und psychische Gewalt, Jugendkriminalität / Jugendschutzgesetz, Arbeit des Jugendamtes / „Frühe Hilfen“, Drogen / Alkohol / Sucht allgemein, Sexueller Missbrauch, Selbstverletzung / Suizid, Ängste, Trauer, Essstörungen / Gesundheit / Behinderung allgemein

Gegen Ende der Ausbildungszeit wird bei Beratungen hospitiert, um einen Einblick in die Beratungstätigkeit zu bekommen. Dabei wird die Anonymität gewahrt.

Haben Sie Interesse an einer Ausbildung? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf:
Telefon: 05121 – 20 80 646 oder info@sorgentelefon-hildesheim.de

Fortbildung

Wir organisieren kostenlose Fortbildungen zu Themen, für die die Beratenden Bedarf sehen.

Weiterhin bietet unsere Dachorganisation Nummer gegen Kummer regelmäßige Fortbildungen an, deren Kosten einschließlich Fahrt- und Unterbringungskosten übernommen werden.

Supervision

Die Teilnahme an regelmäßigen Supervisionen ist verpflichtend. Hier werden unter der Leitung von qualifizierten Supervisoren schwierige und problematische Beratungen in der Gruppe besprochen. Diese Supervisionsgespäche erfolgen wertschätzend und respektvoll. Das Ziel ist Erhalt und Weiterbildung der Kompetenz der Beratenden.

Unsere Aktivitäten

  • Weihnachtsfeier

    Genaue Informationen zu unserer diesjährigen Weihnachtsfeier folgen in Kürze!

  • 2023

    Jubiläen

    Das Kinder- und Jugendtelefon wird 40 und das Elterntelefon 20 Jahre alt.

  • 2023

    Mitgliederversammlung

    Genaue Zeit und Ort folgen!